Rechtsanwaltskanzlei

weight
"Profitieren Sie von der Kompetenz unserer Anwaltskanzlei
aus ĂŒber 40 Jahren Erfahrung." Rechtsanwalt Prnjavorac

 

Scheidung in Bosnien und Herzegowina

Die Ehescheidung kann von beiden Ehepartnern beantragt werden, insofern ihre Beziehung schwer und dauerhaft beschädigt ist. Über die Scheidungsklage entscheidet das Amtsgericht, wo die Ehe geschlossen wurde  oder das Amtsgericht, wo die Ehepartner ihren letzten gemeinsamen Wohnsitz hatten.


Im Fall, dass einer der Ehepartner eine andere Staatsbürgerschaft hat oder Wonhsitz in einem anderen Land, ist diese Problematik mit dem Gesetz über die Konfliktlösungen mit anderen Länderen („Amtsblatt SFRJ“ Nr.:43/082 und 72/82) geregelt.

 

Artikel 35.
Für die Ehescheidung ist das Recht des Landes ausschalggebend, dessen Staatsbürgerschaft beide Ehepartner  im  Moment der Scheidungseinreichung besitzen. Wenn die Ehepartner verschiedene Staatsbürgerschaften besitzen, ist für die Ehescheidung das komulative Recht beider Länder entscheidend. Wenn die Ehe nach Abs. 2. dieses Artikels  nicht geschieden werden kann, ist für die Ehescheidung das Recht Bosnien und Herzegowinas federführend, insofern ein Ehepartner im Moment der Scheidungseinreichung wohnhaft in Bosnien und Herzegowina ist. Wenn ein Ehepartner bosnisch-herzegowinischer Staatsbürger ist, aber keinen Wohnsitz in Bosinen und Herzegowina hat, kann die Ehe nicht nach Abs. 2. dieses Artikels geschieden werden, für die Ehescheidung ist dann das Recht Bosnien und Herzegowinas maβgebend.

 

Artikel 36.
Für persönliche und rechtliche Eigentumsverhältnise der Ehepartner ist das Recht des Landes ferderführend, dessen Staatsbürgerschaft sie besitzen. Wenn die Ehepartner verschiedene Staatsbürgerschaften besitzen, ist das Recht des Landes ferderführend, wo ihr Wohnsitz ist. Insofern die Ehepartner weder die gleiche Staatsbürgerschaft haben noch ihr Wohnsitz im gleichen Land ist, ist das Recht des Landes entscheidend, wo ihr letzter gemeinsamer Wohnsitz war. Wenn dieses Recht nach Abs. 1. bis 3. dieses Artikels nicht ausgeführt werden kann, wird das Recht Bosnien und Herzegowinas angewendet.

 

Artikel 37.
Für vertraglich festgehaltene Eigentumsverhältnise der Ehepartner ist das Recht anzuwenden, das im Moment der Vertragsschlieβung für persönliche und gesetzliche Verhältnise maβgebend war. Wenn das im Absatz 1. bestimmte Recht dieses Artikels vorsieht, dass Ehepartner das Recht, das für den Ehevertrag maβgebend ist, wählen können, ist dann dieses ausgewählte Recht bei der Ehescheidung anzuwenden.

 

Artikel 38.
Wenn die Ehe für persönliche und gesetzliche Eigentumsverhältnise ungültig oder beendet ist, ist das nach Artikel 36. bestimmte  Recht dieses Gesetzes maβgebend. Wie im Artikel 36. dieses Gesetzes angeführt, ist für vertraglich festgesetzte Eigentumsverhältnise der Ehepartner das im Artikel 37. bestimmte Recht dieses Gesetzes entscheidend.

 

Artikel 61.
Das Gericht Bosnien und Herzegowinas ist für folgendes zuständig: Bestätigung  der Egsistenz  einer Ehe, für das Annuliere von Eheschlieβungen oder Ehescheidungen auch wenn der Angeklagte keinen Wohnsitz in Bosnien und Herzegowina hat und zwar:
1) wenn beide Ehepartner bosnisch-herzegowinische Staatsbürger sind, abgesehen davon, wo ihr Wonhnsitz ist, oder
2) wenn der Kläger bosnisch-herzegowinischer Staatsbürger ist und sein Wohnsitz in Bosnien und Herzegowina ist, oder
3) wenn die Ehepartner ihren letzten Wohnsitz in Bosnien und Herzegowina hatten und der Aufenthaltsort des Klägers im Moment der Klageeinreichung  Bosnien und Herzegowina ist. Wenn der angeklagte Ehepartner ein bosnisch-herzegowiniascher Staatsbürger ist und sein Wohnsitz in Bosnien und Herzegowina ist, liegt die Zuständigkeit ausschlieβlich beim Gericht Bosnien und Herzegowinas.

 

Artikel 62.
Das bosnisch-herzegowinische Gericht ist nach Artikel 61. dieses Gesetzes ebenfalls zuständig, wenn die Ehepartner ausländische Staatsbürger sind, die ihren letzte gemeinsamen Wohnsitz in Bosnien und Herzegowina hatten oder wenn nur der Kläger seinen Wohnsitz in Bosnien und Herzegowina hat, muss der Angeklagte einwilligen, dass das bosnisch-herzegowinische Gericht über diese Sache entscheiden kann und diese Zuständigkeit muss nach Vorschrift des Landes, dessen Staatsbürgerschaft die Ehepartner besitzen, erlaubt sein.

 

 

HĂ€ufig gestellte Fragen


Frage: Wie wird eine Scheidung in Bosnien und Herzegowina eingeleitet?
Rechtsanwalt: Die Scheidung kann durch eine Scheidungsklage oder einen Antrag auf einvernehmliche Scheidung eingeleitet werden. Das Gericht wird aufgrund eines Antrags auf einvernehmliche Scheidung die Ehe scheiden: Wenn seit der Eheschließung mindestens sechs Monate vergangen sind, wenn zwischen den Ehepartnern eine im Mediationsverfahren geschlossene Vereinbarung darĂŒber besteht: Übertragung der elterlichen Sorge, Lebensunterhalt des Kindes, Voraussetzungen und ModalitĂ€teten fĂŒr Pflege persönlicher Beziehungen und unmittelbarer Kontakte mit dem Elternteil, dem die elterliche Sorge nicht ĂŒbertragen wurde und Ehegattenunterhalt. FĂŒr das Verfahren in Familiensachen haben die Ehepartner den allgemeinen Gerichtsstand. Daneben ist auch das Gericht zustĂ€ndig, in dessen Bezirk die Ehepartner ihren letzten gemeinsamen Wohnsitz hatten.


Frage: Kann im Scheidungsverfahren auch die Aufteilung des ehelichen Vermögens durchgefĂŒhrt werden?
Rechtsanwalt: Das Scheidungsverfahren ist vom Verfahren zur Aufteilung des ehelichen Vermögens getrennt. Die Aufteilung des ehelichen Vermögens wird aufgrund des vor dem Notar geschlossenen Vertrags der Ehepartner oder im Gerichtsverfahren durchgefĂŒhrt. Im Scheidungsverfahren wird nur ĂŒber die Scheidung verhandelt. Wenn es minderjĂ€hrige Kinder gibt, wird ĂŒber sie auch verhandelt, sowie ĂŒber Unterhalt, Sorgerecht, Umgangsrecht.


Frage: Ist das Scheidungsverfahren mit und ohne minderjÀhrige Kinder dasselbe?
Rechtsanwalt: Wenn es Kinder gibt, fĂŒr die die Eltern das Sorgerecht ausĂŒben, sowie wĂ€hrend der Schwangerschaft der Frau, sind die Eltern verpflichtet, vor der Einleitung eines Scheidungsverfahrens einen Antrag auf Mediation bei einer natĂŒrlichen und juristischen Person zu stellen, die zur Mediation befugt ist. Der Antrag auf Mediation wird an die befugte Person gerichtet, in deren ZustĂ€ndigkeitsgebiet der Antragsteller einen stĂ€ndigen oder vorĂŒbergehenden Wohnsitz hat oder in deren ZustĂ€ndigkeitsgebiet die Ehepartner ihren letzten gemeinsamen Wohnsitz hatten. Wenn aus der Ehe keine Kinder hervorgegangen sind, ist das Mediationsverfahren nicht erforderlich.


Frage: Was ist „eheliches Vermögen“ und was ist „eigenes Vermögen“?
Rechtsanwalt: Das eheliche Vermögen besteht aus dem wĂ€hrend der Ehe erwirtschafteten Vermögen und aus den EinkĂŒnften aus diesem Vermögen. Ehepartner sind zu gleichen Teilen MiteigentĂŒmer des ehelichen Vermögens, sofern in einem schriftlichen vor dem Notar geschlossenen Vertrag nichts anderes vereinbart ist (Ehevertrag oder vorehelicher Vertrag). Das Vermögen, das der Ehegatte zum Zeitpunkt der Eheschließung besitzt, bleibt sein eigenes Vermögen, das nicht teilbar ist.


Frage: Wie wird Unterhalt fĂŒr minderjĂ€hrige Kinder in Scheidungsverfahren gewĂ€hrt?
Rechtsanwalt: Die Eltern sind verpflichtet, fĂŒr den Lebensunterhalt des minderjĂ€hriges Kindes beizutragen, und bei der ErfĂŒllung dieser Verpflichtung mĂŒssen sie alle ihre Möglichkeiten und FĂ€higkeiten nutzen. Wenn das Kind regelmĂ€ĂŸig die Schule besucht, sind die Eltern nach ihren Möglichkeiten verpflichtet, auch nach VolljĂ€hrigkeit und spĂ€testens bis zum Alter von 26 Jahren fĂŒr seinen Lebensunterhalt beizutragen.


Frage: Wie viel kostet eine Scheidung in Bosnien und Herzegowina?
Rechtsanwalt: Wenn Sie in einem Scheidungsverfahren in Bosnien und Herzegowina von einem Anwalt vertreten werden, zahlen Sie die Kosten gemĂ€ĂŸ RechtsanwaltsgebĂŒhren und in Bezug auf die Anzahl der Gerichtsverhandlungen, in denen Sie anwaltlich vertreten werden, sowie die vom Rechtsanwalt im Scheidugnsverfahren vorgenommenen Handlungen. ZusĂ€tzlich zu den Kosten des Rechtsanwalts zahlen Sie auch die Kosten der GerichtsgebĂŒhr fĂŒr die Scheidungsklage und das Urteil gemĂ€ĂŸ dem Gesetz ĂŒber die GerichtsgebĂŒhren des Kantons (der EntitĂ€t).


Frage: Wie kann eine in Bosnien und Herzegowina geschlossene Ehe fĂŒr nichtig erklĂ€rt werden?
Rechtsanwalt: Die Nichtigkeit einer Ehe, die aus Angst vor einer ernsthaften Bedrohung geschlossen wurde, kann nur von dem Ehepartner beantragt werden, der die Ehe unter Bedrohung geschlossen hat. Die Klage kann innerhalb eines Jahres ab dem Tag eingereicht werden, ab dem die Bedrohung aufgehört hat und die Ehepartner wĂ€hrend dieser Zeit zusammengelebt haben. Die NichtigerklĂ€rung einer irrtĂŒmlich geschlossenen Ehe kann nur von einem Ehepartner beantragt werden, welcher der irrtĂŒmlichen Ehe zugestimmt hat. Die Klage kann innerhalb eines Jahres ab dem Tag der Feststellung des Irrtums eingereicht werden und die Ehepartner wĂ€hrend dieser Zeit zusammengelebt haben. Die NichtigerklĂ€rung einer Ehe aufgrund der Kenntnis von Infektionskrankheiten kann vom Ehepartner beantragt werden, dem die Tatsachen ĂŒber den Gesundheitszustand des anderen Ehepartners verweigert wurden. Eine NichtigerklĂ€rung der Ehe kann von einem Ehepartner aufgrund schwerer und unheilbarer psychischer Störungen des anderen Ehepartners eingeleitet werden.


Frage: Meine Frau ist kroatische StaatsbĂŒrgerin und ich bin bosnisch-herzegowinischer StaatsbĂŒrger. Wir möchten uns in Bosnien und Herzegowina scheiden lassen. Welches Gesetz ist anwendbar?
Rechtsanwalt: Die Scheidung unterliegt dem Recht des Staates, dessen StaatsbĂŒrger beide Ehepartner zum Zeitpunkt der Einreichung der Klage sind. Wenn die Ehepartner zum Zeitpunkt der Einreichung der Klage StaatsbĂŒrger verschiedener Staaten sind, sind die Rechte beider Staaten fĂŒr die Scheidung kumulativ maßgeblich.


Frage: Wir haben in Bosnien und Herzegowina die Ehe miteinander geschlossen. Dann haben wir ins Ausland dauerhaft umgezogen. Können wir uns in Bosnien und Herzegowina scheiden lassen?

Rechtsanwalt: Die Ehe kann in Bosnien und Herzegowina geschieden werden.


Frage: Wir haben die Ehe im Ausland miteinander geschlossen und die Ehe ist nicht in Bosnien und Herzegowina eingetragen. Können wir uns in Bosnien und Herzegowina scheiden lassen?
Rechtsanwalt: Ja, Sie können sich in Bosnien und Herzegowina scheiden lassen.

 

 

Google
Google-Bewertungen basieren auf zwei Profilen
5.0 ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
Basierend auf 856 Bewertungen